Auch ohne Blüten ein Hingucker

Rotblättriger Holunder `Black Beauty’ ®

Botanischer Name: Sambucus nigra ‘Black Beauty’ ®

Familie: Moschuskrautgewächs/Adoxaceae

Gattung: Holunder

Habitus: Aufrechter,  strauchartiger Wuchs, 3-4 Meter

Blätter:  dunkelrot mit schöner Herbstfärbung

Die neuen Blätter bekommen langsam Farbe

Die neuen Blätter bekommen langsam Farbe

Büte: nach Zitrus duftende rosa Miniblüten an vielen Blütendolden

Und die duften.....

Und die duften…..

Tipp: Der Holunderblütensirup dieser Sorte ist rosa, mal was anderes ;-)

Bestäubung durch: Insekten aller Art

Frucht: Schwarze Beeren, die -wie beim normalen Holunder- zur Saftherstellung o.a. geeignet sind. 

Die laden doch direkt zum Weiterverarbeiten ein, oder?

Die laden doch direkt zum Weiterverarbeiten ein, oder?

Vermehrung:  Diese Sorte ist geschützt und darf nicht vermehrt und verkauft werden!

Standort: Ganzjährig sonnig bis halbschattig. Der Boden sollte nicht zu trocken sein, feuchter wird gut vertragen, aber Staunässe ist zu vermeiden.

Sollte man wissen: Alle Holunderarten sind giftig!

Hinweis: Es gibt noch eine andere wunderschöne rotblättrige Sorte den `Black Lace`. Beide sind nicht so starkwüchsig wie ein “normaler”, grünblättriger Holunder und eignen sich auch für kleine Gärten, da sie super schnittverträglich sind und so in Strauchform gehalten werden können und sollten. Die Beeren und Blüten sind bei beiden zur Gewinnung von Sirup, Likören usw. geeignet.

Fazit: Wer wie ich einen Hang zu dunkelblättrigen Pflanzen hat, sollte sich unbedingt einen in den Garten holen. Die sind wirklich wunderschön und pflegeleicht!

2 Gedanken zu “Rotblättriger Holunder `Black Beauty’ ®

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.